Bin ich nach dem 3-Tages- Intensivkurs in der Lage dauerhaft flüssig zu sprechen?

/Bin ich nach dem 3-Tages- Intensivkurs in der Lage dauerhaft flüssig zu sprechen?

Viele Menschen die stottern – wahrscheinlich die meisten- sind auf der Suche nach einer Therapie die Ihnen das flüssige Sprechen ermöglicht. Das ist nach jahrelangem Kampf mit dem eigenen Stottern und den vielen negativen Erfahrungen auch verständlich. Es ist jedoch paradox, wenn man den Wunsch flüssig zu sprechen über alles andere stellt, sodass es zu einem selbstzerstörerischen Ziel wird.
Es ist viel produktiver mit der Selbstakzeptanz zu beginnen. Sich selbst als Mensch der stottert zu akzeptieren ist nicht einfach, aber es ist ein entscheidender Schritt das Stottern hinter sich zu lassen.
Die Mitglieder des McGuire Programmes fokussieren sich darauf, eloquente Redner zu werden.
Dieser Prozess dauert bei jedem Menschen unterschiedlich lange. Dabei ist der 3-Tages- Intensivkurs nur der Anfang. Mit Hilfe des McGuire Netzwerkes und dem persönlichen Trainer haben einige Mitglieder einen Punkt erreicht, wo das Stottern überwunden wurde; d.h. das Stottern findet keine Bedeutung mehr in ihrem Leben, egal in welcher Sprechsituation. Für viele andere Mitglieder bietet das Programm eine Möglichkeit das Stottern zu dauerhaft kontrollieren sodass jede Sprechsituation, persönlich und auch am Telefon, gemeistert werden kann. Auch die, die vorher vermieden wurden. Viele unserer Mitglieder nehmen im Rahmen von Organisationen wie z.B. Toastmasters oder Rostrum regelmäßig an Vortragswettbewerben teil und gewinnen diese auch.

2018-01-17T13:08:44+00:00
This website uses cookies and third party services. Read More Ok