Was passiert nach dem Intensivkurs?

/Was passiert nach dem Intensivkurs?

Wenn Sie Ihren ersten Intensivkurs abgeschlossen haben beginnt die eigentliche Arbeit für Sie. Die neue Atem- und Sprechtechnik muss täglich geübt und angewendet werden, schlechte Angewohnheiten und Tricks müssen sich abgewöhnt werden und neue Angewohnheiten müssen sich automatisieren. Dies ist ein Prozess, der Zeit benötigt und bei jedem Menschen verschieden lange dauert. Dabei hilft Ihnen Ihr persönlicher Trainer, der Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite steht.
Sie haben außerdem Zugang zum weltweiten McGuire Netzwerk, das aus über 7000 Mitgliedern und über 200 Trainern besteht. Dies geschieht via Foren und ‘Discussion Boards’ plus Kontakt via Skype/ Viber/ WhatsApp etc. Hier werden speziell Telefonate geübt.
Ca. 4 Wochen nach dem ersten Intensivkurs wird ein Auffrischungstag abgehalten, an dem alle neuen Mitglieder teilnehmen und das Erlernte noch einmal intensivieren. Dabei werden Erfahrungen ausgetauscht und weitere Hilfestellungen gegeben.
Auch sollten Sie weitere Intensivkurse besuchen, um das Gelernte zu festigen und weiter an Ihrem Sprechen zu arbeiten. Sie treffen dort außerdem so viele andere Menschen, die auch stottern. Wir alle haben ähnliche Erfahrungen gemacht und wissen was es heißt ein Leben mit Stottern zu meistern.
Weltweit finden ca. 40 Kurse im Jahr statt. In Deutschland sind es zur Zeit drei Kurse pro Jahr angesetzt, es findet also ca. alle vier Monate ein Kurs statt.
Es werden außerdem lokale, regelmäßige Treffen stattfinden, die mit steigender Mitgliederzahl in Deutschland stattfinden werden. Zur Zeit finden diese Treffen virtuell statt (z.B. via Skype).
Nach dem Kurs:
Für den Auffrischungstag, der ca. 4 Wochen nach Ihrem ersten Intensivkurs stattfindet, erheben wir eine Gebühr von 20,00 EUR um die Raummiete abzudecken. Dieser Auffrischungstag dauert ca. 8 Stunden und findet in der jeweiligen Stadt Ihres ersten Intensivkurses statt, hier fallen also ggf. auch An- und Abreisekosten für Sie an.
Für die generelle internetbasierte Kommunikation (z.B. Skype) fallen keine Anmeldekosten an, wir sind stets bemüht die Kommunikation zwischen den Mitgliedern kostenfrei zu halten. Dies wird u.a. mit kostenlosen Applikationen auf Smartphones erreicht.
Geringe Kosten fallen außerdem an, wenn für die regelmäßigen, lokalen Treffen eine Raum angemietet werden muss. Aus Erfahrung betragen die Kosten hier ca. 5,00 EUR pro Person pro Treffen (abhängig von Teilnehmerzahl) für die Dauer von 2 Stunden. Diese regelmäßigen Treffen finden ca. alle 14 Tage statt und sind in Deutschland in naher Zukunft geplant.

2018-01-17T13:07:07+00:00

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close