Stottern

/Tag: Stottern

Welttag des Stotterns: Den eigenen Namen auszusprechen, kann ein großer Sieg sein

2018-01-17T21:54:56+00:00

WIESBADEN - In der Bäckertheke ein Brötchen aussuchen, das so liegt, dass sie nicht drauf zeigen kann? Auf eine Feier gehen, wo sie sich eventuell vorstellen muss? Ein Vorstellungsgespräch führen oder alleine in den Urlaub fahren? Das war lange undenkbar für Beate Köhler. „Eigentlich habe ich nicht am Leben teilgenommen“, sagt die 34-Jährige heute. 25 Jahre lang hat die Hessin stark gestottert. „Heute kann ich in Situationen sprechen, von denen ich früher nur geträumt habe“, erzählt sie. „Ich telefoniere gerne, halte Reden, gehe ohne Angst auf Menschen zu.“ Vor zwei Jahren entschied sie sich für die Teilnahme am „McGuire-Programm“, das [...]

Welttag des Stotterns: Den eigenen Namen auszusprechen, kann ein großer Sieg sein 2018-01-17T21:54:56+00:00

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close